English version     

Völkermordpolitik

   die Druckversion

Am 22. Mrz 1943 wurde auf der Chaussee Minsk-Witebsk, 6 Kilometer von Chatyn entfernt, nicht weit vom Dorf Kosyri die faschistische Autokolonne bestehend aus einem PKW und zwei LKWs, von den Partisanen beschossen. Whrend der Beschieung wurden ein Polizeioffizier, Chef-Kommandeuer der 1. Kompanie des 118. Polizeibataillons Hauptmann Welke und drei Polizisten erschossen. Die Partisanen, die den Angriff vollbrachten, flohen in den Wald in der Richtung des Dorfes Chatyn.

Am Nachmittag holten die Nazis Verstrkungstruppen aus Logojsk, wo das SS-Bataillon Dirlewanger stationiert war, und begaben sich in Richtung Chatyn.

die Rückverbindungdie Karte der Seite © 2005 SGS "Chatyn"
die Erarbeitung der Seite — Pixelhead